Springe zum Inhalt

Das geschah in Nastätten vor 100 Jahren – Rhein-und Lahn-Anzeiger KW35-1921

Nastätten: Die Stadtverordneten-Sitzung beschließt die Beschaffung der im Krieg entfernten beiden Glocken der evangelischen Kirche für insgesamt 66.370 Mark.

Nastätten: Nach Sachverständigengutachten ist eine Erweiterung des Gaswerkes erforderlich. Die Stadtverordneten-Sitzung beschließt jedoch den Neubau zu vertagen und stattdessen eine Förderung des Elektrizitätsausbaues des Ortsnetzes auszuschreiben

Aus dem Lande: Eine eigene Musik klingt jetzt in den Dörfern. Es ist die Dreschmaschine, die nach langer Pause wieder die Arbeit aufgenommen hat.

Nastätten: Mehrere Ausschreibungen. 1.) Der Hochbehälter in der Gronauerstraße beginnt undicht zu werden und soll mit einer Zementschicht versehen werden. 2.) Die Bachmauer entlang der Synagoge bedarf der Instandsetzung. 3.) Die Herstellung und Lieferung eines Schulpultes ist zu vergeben.

Die komplette Ausgabe des Rhein-und Lahn-Anzeiger finden sie hier.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.