Springe zum Inhalt

Trotz Corona … Tradition einer Oktobermarktzeitung erhalten

Der Oktobermarkt hat in Nastätten eine fast 300-jährige Geschichte. Er begründet sich auf einem landesherrlichen Dekret von 1742, der einen dritten Markt in Nastätten vorsieht.
Unsere über die Region hinaus beliebte (wie die Nastätter sagen) Kerb fällt in diesem Jahr coronabedingt leider aus.
Wenn es schon keinen Oktobermarkt gibt, möchten wir die Tradition einer Oktobermarktzeitung erhalten und haben im Stadtarchiv nach historischen Oktobermarktzeitungen gestöbert. Die älteste uns vorliegende Oktobermarktzeitung ist der 3. Jahrgang aus dem Jahre 1926. Sollte ein Leser eine noch ältere Zeitung des Jahrgang 1. oder 2. finden, ist diese gerne im Stadtarchiv willkommen. Diese Oktobermarktzeitung haben wir digitalisiert.

Mit einem "klick" auf das Bild können sie die gesamte Zeitung lesen oder hier als pdf herunterladen. Wir werden in den kommenden Wochen noch ein paar ausgewählte Artikel aus den Oktobermarktzeitungen im Mitteilungsblatt und natürlich auch auf unsere Homepage veröffentlichen.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.