Springe zum Inhalt

Das geschah in Nastätten vor 100 Jahren – Rhein-und Lahn-Anzeiger KW45-1921

Nastätten: Hohe Preise zahlt man heute für Häuser und Baugrundstücke in unserem Städtchen. Die evangelische Kirchengemeinde versteigerte am Freitag einen 10,03 ar großen Bauplatz an der Emserstraße für insgesamt 13.700 Mark.

Miehlen: Am Sonntag, den 13. November, hält der Männergesangverein in seinem Vereinslokal Gasthaus „Zum Schwanen“ seinen bekannten Novemberball ab. Es gelangt das Theaterstück „Heimkehr“ … zu Aufführung. Für flotte Tanzweisen wird die bekannte Miehlender Kapelle sorgen.

Nastätten, 11. November 1921: Die landwirtschaftliche Schule wurde am Donnerstag unter zahlreicher Beteiligung der verschiedenen Bevölkerungskreise eröffnet. Der neue Direktor der Anstalt, Herr Schmitt, ergriff zuerst das Wort …

Der Martinstag am 11. November bringt leider auch in diesem Jahre die „gute, gebratene“ Gans noch nicht wieder auf den Mittagstisch. Die Preise sind zu hoch … da nun auch die Hausschlachtungen der Schweine beginnen, finden vielleicht doch in der nächsten Woche bescheidene Preissenkungen statt. …

Miehlen: Um einen Kartoffeldieb ausfindig zu machen, war gestern der Kreispolizeihund nach hier beordert worden …

Nastätten: Moderne Lichtspiele. Die gestrige zweite Vorstellung der „Modernen Lichtspiele“ in der Turnhalle, erfreute sich eines ziemlich guten Besuches. …

Kino-Programm

Hier geht es zu den digitalisierten Ausgaben Z1921

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.