Springe zum Inhalt

Das geschah in Nastätten vor 100 Jahren – Rhein-und Lahn-Anzeiger KW41-1921

Miehlen: 8. Oktober 1921. Gestern Abend gegen 7 Uhr brannte die dem Gärtnereibesitzer Peter Ackermann gehörende Tannenpflanzung, wodurch der ganze Ort in Aufregung geriet, da die Flammen haushoch in die Höhe schlugen. … Das Brandstiftung vorliegt ist zweifellos …

Gemmerich: Nächsten Sonntag wird die neu erbaute Turnhalle eingewiehen werden. Von den 32 eingeladenen Vereinen wird wohl eine stattliche Anzahl erscheinen.

Bekanntmachung: Alle im Laufe des Jahres vorgenommenen Veränderungen in den land- und forstwirtschaftlichen Betrieben (Wechsel in der Person, Betriebseinstellung, Vermehrung oder Verminderung …) sind bis spätestens 25. Oktober anzuzeigen. Der Magistrat: Wasserloos.

Nastätten: Mit großem Kostenaufwand wurde vor ungefähr 10-15 Jahren ein Wagen von der Stadt erbauen lassen, welcher dem Zwecke dienen sollte, gefallenes Vieh zu transportieren … Er steht jetzt schob seit 1919 auf einen freien Platz an der Dreschhalle; Wind und Wetter preisgegeben und ein Boden nach dem anderen fällt ab oder wird gestohlen. Wer ist in dieser Sache maßgebend und wie lange soll der Wagen noch seinem Schicksal überlassen werden?

Die Not der Rentner: Im Reichstag soll … ein Ausschuss eingesetzt werden, der die Notlage der Rentner auf ein festes, nicht steigerungsfähiges Einkommen angewiesen sind, prüfen und der Reichregierung wirksame Maßnahmen zur Abstellung dieser großen Not vorbereiten soll.

Der Sturz der Mark setzt sich auch am 13. Oktober mit unheimlicher Schnelligkeit fort; …

Hier geht es zu den digitalisierten Ausgaben Z1921

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.