Springe zum Inhalt

Das geschah in Nastätten vor 100 Jahren – Rhein-und Lahn-Anzeiger KW18 und 19-1922

Nastätten, 3. Mai 1922 – Beginn der Weideperiode in Aftholderbach. Wie in früheren Jahren soll auch in diesem Jahr in der ersten Maihälfte die Eröffnung der Weide stattfinden. Manchen mag der Auftrieb noch etwas zu zeitig. Wo draußen immer noch der Winter mit dem Frühling kämpft. …

Miehlen, 10. Mai 1922 – Ein ganz eigenartiger Unglücksfall ereignete sich am vergangenen Sonntag auf dem hiesigen Friedhof. Eine in den fünfziger Jahren stehende Frau Christine Clos wurde von einem plötzlich umschlagenden Grabstein derart schwer verletzt, dass die bewusstlos nach Hause getragen werden musste.

Endlichhofen, 9. Mai 1922 – Sonntag in 8 Tagen wird auf unserem Friedhof ein Gedenkstein für die Opfer des Weltkrieges unseres Ortes eingewiehen werden. Herr Steinhauermeister Geisel Ruppertshofen ist mit der Arbeit betraut worden.

Nastätten, 12 Mai 1922 – Vom Rathaus … auf Anregung hin, hat die Kleinbahngesellschaft mitgeteilt, dass auf der Strecke Nastätten – St. Goarshausen zweimal in der Woche und zwar Dienstags und Donnerstags in den neuen Fahrplan aufgenommen werden soll.

Nastätten, 12 Mai 1922 – Das Projekt zur Errichtung eines Schulhauses liegt schon längere Zeit der Regierung vor ohne dass eine Entscheidung bisher getroffen wurde. Der Magistrat wird nunmehr auf baldige Erledigung drängen.

Die gesamten Ausgaben finden sie hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.