Springe zum Inhalt

Das geschah in Nastätten vor 100 Jahren – Rhein-und Lahn-Anzeiger KW14 und 15-1922

Nastätten - Sitzung des Schöffengericht am 31. März 1922: Metzgermeister Josef O. war durch die Polizei eine Probe Fleischwurst entnommen und vom Nahrungsmitteluntersuchungsamt beanstandet worden … zu grßen Zusatz Kartoffelmehl … 100 Mark Geldstrafe; Der Metzger Franz O. hatte in Lautert ein Schwein gekauft ohne einen Schuldschein auszustellen … 30 Mark Geldstrafe; die Erzieherin B. hatte sich bei der Herrschaft in Diethardt mehrfach Diebstähle zu Schulden kommen lassen ..- sie war geständig … 2 Monate Gefängnis.

Miehlen 1. April 1922 – Die Weihe der Gedenktafel ihrer im Kriege gefallenen Sänger fand seitens des  Männergesangverein „Liederkranz“ im Saale „Zur Friedenseiche“ statt. …

Miehlen 2. April 1922 – In der heute im „Hotel Früh“ abgehaltenen Versammlung der Ziegenbesitzer wurde beschlossen, für Miehlen und Umgebung einen Ziegenzuchtverein zu gründen, …

Nastätten 5. April 1922 – Simultanschule – In unserer Stadt zirkuliert eine Liste zur Sammlung von Unterschriften, welche die Erhaltung unserer nassauischen Simultanschule (der seit über 100 Jahren bestehenden Volksschule) bezweckt, in welche die Kinder sämtlicher Konfessionen im Religionsunterricht getrennt, aber im übrigen Unterricht gemeinsam unterrichtet werden.

Nastätten 7. April 1922 – Glockeneinholung – Gestern Nachmittag wurden die neuen Glocken der katholischen Kirche (Gewicht 13 Zentner) vom Bahnhofe aus feierlich zum Gotteshaus überführt. …

Die gesamten Ausgaben finden sie hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.